Startseite
(Die Sage von der Reismühl´ – Presse)

(Zum 50jährigen Jubiläum der Puppentheatersammlung im Münchner Stadtmuseum)

… Und auf ging es mit einem Puppenspiel vom blonden König Pippin und dem Schurken Tibert. „Da tobte Herrn Pippins wallendes Blut“, berichtete mit markiger Stimme der Erzähler. Soeben hatte Pippin erkannt, dass ihm Tibert anstatt der holden Prinzessin aus der Bretagne die eigene Tochter ins Ehebett untergeschoben hatte: Susanne Forster, vielgerühmte Autorin und Puppenführerin, Mitglied der Puppet Players, machte ihrem guten Ruf alle Ehre. Der Erzähler Konrad Wipp war in seiner Person gut für ein ganzes Theater: Als Moritaten- und G’stanzlsänger spielte er Mundharmonika, Tambourin und Tschinellen…

Münchner Stadtanzeiger

… und wenn die vier Tage so amüsant, so witzig und auch so spontan ablaufen, wie das Auftaktstück der Puppet Players es war, dann haben die „Theatertage Regen“ eine gute Chance auf Wiederholung…

Bayerwaldbote

… Erzähler Konrad Wipp baute konzentriert Spannung auf – mit dem französisch akzentuierten Deutsch der Bretonin Berta und mit gezielten Musikeinlagen. Als Kastagnetten den Pferdegalopp der Tibertpuppe begleiteten, zeigte sich das vollendete Können der Puppenspieler…

Süddeutsche Zeitung

News, Aktivitäten, Seminare, Konzerte, Events....lesen

Puppet Players im Alpha-Forum (ARD)
anschauen:
alpha-forum/susanne-forster-stefan-fichert-


Neu zum 40. Bühnenjubiläum:
Kasperl und die Wilden Tiere
Puppen+Musik+Theater
von Hartmut Riederer
mit Konrad Wipp als Erzähler
Shandra Schadt (Spiel)
Stefan Fichert (Spiel)
Heinrich Klug (Violoncello)
Maria Reiter (Akkordeon)
Premiere 15.Oktober 2015

Puppet Players im Bayerischen Fernsehen
Puppet_Players_BR_2013.wmv

 [Details]

Das große Puppet-Players-Buch ist erschienen!
"DAS SPIEL EIN LEBEN - das musikalische und poetische Figurentheater der Puppet Players" - Es ist ein großformatiger Bildband mit über 240 Seiten, zahlreichen, z.T. ganzseitigen Abbildungen, einem spannenden Text und vielen Beiträgen von Mitstreitern, Wegbegleitern und Freunden. Es kostet 29,80 Euro und kann direkt bei uns oder beim Verlag "Puppen und Masken" oder auch im Buchhandel bezogen werden. Süddeutsche_Zeitung.doc, Starnberger_Merkur.doc

Stefan hat jetzt eine eigene Website für seine Portraits und Malerei. Schaut doch mal rein: www.stefan-fichert.de

Copyright © 2006 by Puppetplayers