Startseite
DER DRACHENFISCH
Nach Pearl S. Buck

Sie heißt Lan May. Am Ufer des Gelben Flusses begegnet ihr eines Tages Alice. Noch nie hatte das Chinesenmädchen jemanden mit gelben Haaren, rosa Haut und blauen, runden Augen gesehen. Aber Alice hatte auch fünf Finger an jeder Hand, fünf Zehen an jedem Fuß und war acht Jahre alt, wie Lan May selbst. Nicht genug: Alice hatte auch Brüder, die sie samt ihren Bubenspielen gründlich satt hatte! Und was machen die beiden Mädchen? Ja, richtig – sie laufen von zu Hause fort! Aber wohin? Und was hat es mit dem Drachenfisch auf sich?

Darüber berichten wir in dieser Dramatisierung von Pearl S. Bucks Erzählung und erzählen von den Abenteuern der beiden im Reich der Mitte. Wir zeigen, wie sich die Blume einer Kinderfreundschaft öffnet und – vielleicht hie und da – über den Bühnenrand hinauswächst.

Der Drachenfisch ist inszeniert als Verbindung von Stabpuppenspiel und Schauspiel. Beide Protagonistinnen treten sowohl als Puppen als auch als Menschen auf. Unterstützt von einer atmosphärischen Ton-Kulisse und einem phantasievollen Bühnenbild werden Stimmungen aus einer weit entfernten und vergangenen Welt skizziert, und es entfaltet  sich eine Geschichte, deren Inhalt nach wie vor ganz aktuell ist.

Der Drachenfisch: PhotogaleriePressestimmen

Textbearbeitung: Susanne Forster und Ana Strack
Regie:   Bodo Bühling
Ausstattung:  Mac Strack
Spiel:   Ana Strack, Susanne Forster

Technische Voraussetzungen:
Zielgruppe: Familien und Kinder ab 5 J.
Maximal: 150 Zuschauer
Spieldauer: ca. 60 Minuten
Aufbau:  2 Stunden
Abbau:  1 ½ Stunden
Bühne/Podium: 0,80m hoch, 6m breit, 4m hoch
Licht/Ton: vorhanden
Verdunklung: erwünscht
Strom:  2 x 16A/220V
Helfer:  2 zum Aus- und Einladen 

2017 bieten wir folgende Stücke an:

für Kinder:
Die Arche Noah (ab 4 Jahre);
Mozart auf Reisen (ab 5 Jahre)
Kasperl und die Wilden Tiere (ab 5 Jahre)
          

Sollten Sie an anderen Stücken aus dem Repertoire interessiert sein, bitte unbedingt anfragen!!!

Copyright © 2006 by Puppetplayers