Startseite
MOZART AUF REISEN
Kinderkonzert und Marionettentheater

Zum 250. Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart haben wir zusammen mit dem Cellisten und Initiator der Kinderkonzerte der Münchner Philharmoniker, Heinrich Klug, und der Akkordeonvirtuosin Maria Reiter ein phantasievolles und unterhaltsames Kinderprogramm herausgebracht, das im Jubiläumsjahr über hundert mal gespielt haben, das aber auch über den Geburtstag hinaus aktuell bleibt.

Wir begleiten die Familie Mozart auf der langen Reise, die sie in den Jahren 1762 bis 1766 durch Europa unternahm. Es erklingt ausschließlich Musik, die Mozart als 6 bis 10jähriger komponiert hat, und die in ihrer Volkstümlichkeit wie geschaffen ist, um die großen, bunten, holzgeschnitzten Marionetten zum Leben zu erwecken.

Im ersten Programmteil spielen zwei Preisträger von „jugend musiziert“ Stücke, die damals die Wunderkinder Wolferl und Nannerl vor Fürsten, Königen und Kaisern gespielt hatten, und für die sie bestaunt, gelobt und beschenkt wurden, und sie tragen Kleider, wie wir sie von den berühmten Bildern kennen.

Im zweiten Programmteil dann geht es mit der „Ruckel-Zuckel-Kutsch“ auf die Reise. In 12 Szenen treten Marionetten auf, wie es sie schon zu Mozarts Zeit gegeben hat. Phantastisches vermischt sich mit Erlebtem, so wie es dem Kindergemüt auf den langen, mühseligen Reisen im Wachen oder Träumen erschienen sein könnte.

Wir bieten dieses Programm in drei Versionen an: mit zwei Musikern (kleine Version), mit zwei Musikern und zwei musizierenden Kindern (mittlere Version) und mit fünf Musikern (Solisten der Münchner Philharmoniker) und zwei musizierenden Kindern. Weitere Information unter: www.heinrich-klug.de

Mozart auf Reisen: PhotogaleriePressestimmen

Konzept und Regie:  Ensemble
Regieberatung:   Peter Geierhaas
Ausstattung:   Stefan Fichert
Kostüme:   Susanne Forster und Rosemarie Kurz
Musiker:   Heinrich Klug (Cello und Moderation) und Maria Reiter (Akkordeon)
weitere Musiker:   je nach Version

Technische Voraussetzungen:

Zielgruppe: Familien und Kinder ab 6 J.
Maximal: 300 Zuschauer
Spieldauer: 60 – 75 Minuten
Pause:  möglich
Aufbauzeit: 2 Stunden
Abbauzeit: 1 Stunde
Podest:  erforderlich; Höhe und Größe je nach Version und Saalbeschaffenheit bitte erfragen
Klavier:  für die mittlere und große Version erforderlich
Verdunklung: erwünscht
Beleuchtung: steuerbares Bühnenlicht; Beleuchtung für die Marionettenbühne vorhanden
Beschallung: 1 Mikrophon (Mikroport, Headset)
Strom:  2 x 16A/220V
Helfer:  2 zum Aus- und Einladen

2017 bieten wir folgende Stücke an:

für Kinder:
Die Arche Noah (ab 4 Jahre);
Mozart auf Reisen (ab 5 Jahre)
Kasperl und die Wilden Tiere (ab 5 Jahre)
          

Sollten Sie an anderen Stücken aus dem Repertoire interessiert sein, bitte unbedingt anfragen!!!

Copyright © 2006 by Puppetplayers